Vietnam – “Reise-Splitter”

6 05 2013

Vom Flughafen Ha Noi aus, der 30 km außerhalb der Stadt liegt, kann man für 25 Cent (7000 Dong) aber auch für 11,40 € (15 US-Dollar) ins Stadtzentrum fahren – eine Wahl zwischen Stadtbus oder Taxi. Mögen die Taxi-Gebühren nach unseren europäischen Maßstäben gering sein, aber den 46-fachen Preis zu zahlen, um am Ende doch nur 15 Minuten Fahrzeitersparnis zu haben, das schien uns unangemessen!

taxi-mai-linh-giaoduc.net.vn

Wenn wir uns hier zu Fuß auf den Weg machen, wie zuletzt in Da Nang (20 km gelaufen), sind wir meist allein auf weiter Flur unterwegs. Die Einheimischen brausen auf ihren Mopeds durch die Gegend und einige wenige Fahrräder und Pkws dienen ebenfalls als Fortbewegungsmittel. Touristen lassen sich meist chauffieren. Das Laufen ist neben dem Fahrradfahren für uns die Fortbewegungsart mit dem größten “Entdeckungspotential”. Wir haben schon eine Menge “erfahren”, mehr noch “erlaufen”. Und so führte uns der Strandspaziergang in Da Nang u.a. zu den einfachen Booten der heimischen Fischer.

IMG_8331

Heute in Ha Noi sind wir durch die Stadt gelaufen, auf dem Weg zu einem Reisebüro, um vor Ort einen Preis- und Leistungsvergleich für unsere geplante Tour in die weltbekannte Halog Bucht vorzunehmen. Dabei haben wir unsere ersten zum Verzehr angebotenen Hunde gesehen. Naja, nicht unsere Mahlzeit …

IMG_8442

Die Bauweise in Vietnam ist für uns merkwürdig. Die Häuser sind sehr schmal und dafür um ein Vielfaches lang. Oft gibt es nur Fenster zur Straßenfront hin. Es soll Häuser mit nur 3 m Straßenfront und 50 m Hauslänge geben. Gründe dafür liegen wohl im Besteuerungssystem. Und diesen Haustyp trifft man auch einzeln in der Landschaft an.

IMG_8310

Die Vietnamesen sind sehr gesellig, geschäftstüchtig und zahlreich in den vielerorts vorhandenen Straßenküchen anzutreffen.

IMG_8295

IMG_8565

IMG_8440

Die kleinen gesunden Portionen haben ihr Gutes … (Startgewicht im August 2012: 90,0 kg)

IMG_8298

Und im Straßenbild der Altstadt von Ha Noi haben wir gleich am ersten Tag unseres Aufenthaltes viele tolle Fotomotive entdeckt:

IMG_8441

fliegende Straßenhändlerin mit Kundin

IMG_8597

eine andere Händlerin mit ihrem Kunden

IMG_8453

Hausfassaden

IMG_8474

geballte Intelligenz in Talaren

IMG_8515

nach dem Abstreifen der Talare – vietnamesische Eleganz

IMG_8536

Ho-Chi-Minh Mausoleum

IMG_8544

Straßenreinigung

IMG_8563

zwei andere Fundstücke …

Hanoi ist unsere letzte Station hier in Vietnam. Am 10.05.2013 geht es mit dem Flieger weiter nach Malaysia. Aber vorher besichtigen wir noch weitere Sehenswürdigkeiten Ha Nois und die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Halong Bucht.

Viele liebe Grüße senden euch eure Weltenbummler
Denise & Karsten

P.S.: In der Fotogalerie gibt es neue Bilder aus Vietnam.



Aktionen

Informationen

4 Antworten zu “Vietnam – “Reise-Splitter””

  • fantastic post, very informative. I wonder why the other experts of this sector do not notice this. You should continue your writing. I am confident, you have a great readers‘ base already!

  • I just want to say I’m very new to blogging and honestly savored your page. Most likely I’m likely to bookmark your blog . You amazingly have wonderful writings. Thanks a bunch for sharing with us your blog site.

  • Wow! This could be one particular of the most helpful blogs We’ve ever arrive across on this subject. Basically Excellent. I’m also a specialist in this topic therefore I can understand your hard work.

  • lapismont sagt:

    ach, es ging nur ums Abnehmen? Und Du bist Dir sicher, es lag nicht am Bart?
    😉

    Viel Spaß noch in Vietnam.

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>