Eine aktive Vulkaninsel für uns allein!

9 01 2013

Jetzt haben wir uns gleich zwei Wünsche gleichzeitig erfüllt. Zum einen besuchten wir die einzige aktive Vulkaninsel in Neuseeland – White Island. Dabei waren wir so dicht am Vulkankrater, dass wir nur mit Atemschutzmasken den giftigen und unangenehm riechenden Gasen standhalten konnten. Und weil wir den Weg dahin (48 km vom Festland entfernt) mit einem Helikopter (20 min Flug) absolvierten, gehörte uns die Vulkaninsel bei unserer Aufenthalt dort ganz allein! Die täglichen 120 Besucher waren bereits mit den zwei täglich verkehrenden Schiffen auf dem Heimweg als wir dort eintrafen. Der Flug war ein Wunsch von Karsten, der unbedingt einmal mit einem Helikopter übers Meer und über einen Vulkan fliegen wollte.

SDIM1627

White Island liegt östlich der Nordinsel Neuseelands in der Bay of  Plenty. Die Insel wurde am 1. Oktober 1769 von James Cook entdeckt. Er nannte die Insel “White Island”, weil sie ständig in einer Wolke von weißem Dampf erschien. Obwohl er nahe an die Insel heran segelte, hatte er nicht bemerkt, dass es sich um einen Vulkan handelte.

IMG_9186 IMG_9154

Der Vulkan weist die Form eines Kreises auf, hat einen Durchmesser von rund zwei Kilometern und erhebt sich 321 Meter über dem Meeresspiegel. Ähnlich wie bei einem Eisberg befinden sich nur ein Drittel des Vulkans über dem Wasser.

IMG_9229

Unsere Wanderung auf White Island hatte etwas von einer Mondwanderung. Überall entwich zischender schwefliger Dampf. Daher ist die Oberfläche des Vulkans auch vielerorts mit ausgeschiedenem hellgelbem Schwefel bedeckt.

IMG_9211

Und immer wieder gab es heiße, brodelnde Schlammlöcher.

IMG_9256
IMG_9258

Wogegen uns der Helm schützen sollte, blieb anders als bei der Atemschutzmaske unklar.

SDIM1705

Diese exklusive Tour war ein Highlight auf unserer Reise. Sie wird uns unvergessen bleiben.

Unseren Flug und den Inselbesuch kann man sehr gut anhand des Werbevideos der von uns ausgewählten Charternehmens Frontier Helicopters nachvollziehen.


YouTube Direkt

Liebe Grüße an euch alle senden
Denise & Karsten

P.S.: Wir versuchen gerade unseren Neuseeland-Aufenthalt um zehn Tage zu verlängern, weil es uns hier so ausgezeichnet gefällt. Wir würden dann entsprechend später nach Sydney (Australien) weiterreisen und den Aufenthalt in Asien verkürzen. Drückt uns mal die Daumen, dass es klappt.



Aktionen

Informationen

3 Antworten zu “Eine aktive Vulkaninsel für uns allein!”

  • Helma sagt:

    Hallo, Ihr beiden Abenteurer!
    Alles unglaublich! Wer hätte vorher gedacht, dass Eure Auszeit so spannend und verwegen wird! Nach wie vor werdet Ihr aus Bardowick stetig begleitet.
    Viel Freude Euch weiter an Euren Unternehmungen!
    Helma

  • Vada sagt:

    ohmann….so toll! :-))

  • lapismont sagt:

    Unglaublich cool. Kasi scheint wie geschaffen für die Schutzmaske …

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>